Dienstag, 30. September 2014

Futtern wie bei Muttern: Kartoffel-Gemüse-Puffer mit selbstgemachtem Apfelkompott

Einfach, günstig und immer wieder lecker...

...selbst gemachte Kartoffelpuffer, mit Apfelmus...

...hier mit etwas Gemüse gepimpt...



...und das Apfelmus aus Äpfeln von unseren beiden Minibäumchen,
die erst vorletztes Herbst gepflanzt wurden und die in diesem
Jahr schon so fleißig getragen haben...

Katoffel-Gemüse-Puffer mit Apfelmus

1 kg festkochende Kartoffeln
1 Kohlrabiknolle
3 Möhren
Salz
Zucker
Mehl
3 Eier
Muskat
Öl

500 g Äpfel
Zucker
Zimt

Kartoffeln, Kohlrabi und Möhren schälen und waschen.
Dann entweder mit der Handreibe reiben oder solltet ihr in Besitz
einer Küchenmaschine sein, dann dürft ihr diesen Job an sie weitergeben
(ich besitze leider immer noch keine)
Die Gemüseraspel mit je 1 Tl Salz und Zucker mischen und etwas ziehen
lassen.



In der Zwischenzeit die Äpfel schälen und mit etwas Wasser, Zucker und Zimt
in einen Topf geben, aufkochen lassen und etwas 10 min. köcheln lassen.
Vom Herd nehmen.

Die Gemüseraspel haben jetzt ordentlich Wasser gezogen,
in ein Sieb geben und ordentlich auspressen, Wasser weg schütten.
(ich benutze dafür die große Schüssel mit Siebeinsatz vom
amerikanischen Plastikware-Direkt-Vertrieb ;-)



Die ausgedrückten Raspel mit den Eiern und so viel Mehl
vermischen, dass eine geschmeidige Masse entsteht.
Mit Salz und Muskat abschmecken.



Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen und kleine
Häufchen (ca. 2 EL) der Puffermasse ins Öl geben
und etwas flach drücken.
Auf mittlerer Temperatur von beiden Seiten goldbraun backen.

Dazu dann das Apfelmus reichen.



♥ MmmH ♥