Donnerstag, 30. Januar 2014

RUMS # 5/14

...heute RUMSt es wieder...

...aber nur ganz kurz und mit etwas aus der
"Konserve"...


...dieses zarte Kettchen habe ich vor einiger Zeit
für mich gemacht,
die Fotos lagen hier schon auf dem Rechner...

...Sie entstand zur Hochzeit meiner Schwägerin...

...da hatten wir 32° C und strahlenden Sonnenschein,
das wünsche ich mir auch grad
(Frau kleines Glück liegt mitErkältung
und Magenverstimmung auf dem Sofa,
passend zu zwei freien Tagen Zeugnisferien.
Blöde Viren...)


...aus Perlen, Glasperlen, Rocailles und Silberdraht, ganz leicht
und etwas elfenhaft...



...kuschle mich jetzt wieder aufs Sofa und träume vom Sommer.
Die anderen RUMSmädels schaue ich mir am
Wochenende in Ruhe an...

Donnerstag, 23. Januar 2014

Rums # 4/14

...herrje, schon wieder Donnerstag!
Da RUMSt es hier natürlich wieder...


...zuerst mal eine GROSSE Tasse heißen Chai Latte kochen
und dann setz ich mich an meine Nähmaschine.
Meine heutige Portion (seeehhhrr kalte) Frischluft hatte ich schon...


Natürlich ist der Tee selbst gekocht. Weil ich aber
glaube, dass das als RUMS nicht zählt, zeige ich euch
heute meinen kleinen, bestechlichen Tischnachbarn...


...sitzt schon seit einer Weile brav an meiner Nähmaschine
und lässt sich von mir pieken...


...ich glaube so ein Nadelkissen befindet sich gefühlt in jedem
Selbst-Näher-Haushalt und ich brauche mal dringend Verstärkung,
ist mittlerweile schon ein bisschen voll, oder?...


...ich hab es übrigens nach dieser Vorlage genäht...

...und jetzt mach ich mich an die Nähmaschine, damit es hier
nächste Woche wieder RUMSt und die kleinen Damen haben
sich neue Shirts gewünscht...

Freitag, 17. Januar 2014

Finale, oho,...

...erinnert ihr euch an mein Kosmetiktäschchen?



Ich hatte es ja bei Lillesol&Pelle beim
Nähwettbewerb eingereicht.
Nun hat Julia die 26 Finalisten bekannt gegeben...

...Und ich bin tatsächlich dabei :-) *freu*hüpf*
Bei 373 so tollen unterschiedlichen Taschen hatte
ich eigentlich nicht damit gerechnet.

Den Gewinner des Wettbewerbs dürft ihr nun wählen.
Und ihr könnt dabei auch noch eins von Julias tollen Schnittmustern
von Lillesol&Pelle gewinnen. Ich durfte mir auch schon
eins aussuchen und die sind wirklich sehr ausführlich geschrieben
und bebildert und leicht verständlich, ich hab bei Schnittanleitungen
in Zeitschriften ja manchmal so meine Probleme...

Schaut also mal schnell bei Julia vorbei,
gebt ein Kommentar mit der Nummer eures Favoriten ab
und mit ein bisschen Glück dürft ihr euch auch
ein tolles Ebook aussuchen.

Donnerstag, 16. Januar 2014

Beauty is where you find it # 93 Motto des Monats

..."Alles neu" lautet das heutige Motto
bei Nic.

...Neues Jahr, alles neu. Alles beginnt von vorn...


...auch in der Natur. Besonders freue ich mich zu Beginn eines
neuen Jahres über die ersten Triebe der Frühlingblumen
im Garten. Nach Weihnachten kann es mir nie schnell genug gehen,
da brauche ich dann möglichst bald den Frühling...

...Der Winter hätte nun eigentlich genug Zeit gehabt,
um zu zeigen wie schön er sein kann...


...im letzten Jahr hatten wir hier bis weit in den März
Schnee. Ich hoffe das wird in diesem Jahr anders...

Einen kurzen Gastauftritt hatte der Frühling ja auch schon.
...fühlte sich auf jeden Fall sehr gut an...

RUMS # 3 / 14

...heute RUMSt es wieder bei mir.
Aber nur ganz kurz...

Ich möchte euch heute meinen
aller ersten Loop zeigen, den
ich für mich genäht habe.


Vorher hatte ich nur je einen für
die kleinen Damen genäht.

Entstanden aus einem Reststück Tilda-Stoff
(reduziertes Schnäppchen vom Stoffmarkt, juhu),
einem Stück Vichykaro (ebenfalls Stoffmarkt)
und einem Stück einfacher Spitze
(aus dem Gardienenladen, öhm...)


Der begleitet mich jetzt schon eine ganze
Weile. Und ich finde die Dinger so
praktisch. Schnell mal um den Hals gewurschtelt
und schon ist man schick.
Da sind bis jetzt auch schon einige andere
Exemplare in meinen Schrank eingezogen, ich könnte
wohl bis März nur Loops RUMSen, *hüstel*...



Dienstag, 14. Januar 2014

Ande the winner is...

...oh, ihr wartet bestimmt schon gespannt.


...vorher möchte ich mich aber noch ganz herzlich für
die vielen liebe Kommentare hier, per Mail oder auf
Facebook bedanken, die ich in den letzten Tagen
zu meinen gezeigten Werken bekommen habe.


Zwischen durch frage ich mich nämlich manchmal
warum ich mir zwischen Familie, Beruf, Alltag
und all dem noch Zeit abzwacke, um hier
mein kleines Glück mit anderen zu teilen...
...aber Blogger sind eine kleine "Familie" von 
Gleichgesinnten, in der ich mich sehr wohl fühle.
Das hier ist mittlerweile ein Teil von mir, den
ich einfach nicht mehr missen möchte.
DANKE ♥ an euch, die hier fleißig
mitlest, teilt und kommentiert...

...So, jetzt aber...


...Meine zwei Losfeen waren heute Mittag fleißig.
Für die große Aufgabe mussten sie sich erst einmal
stärken und mit frisch gewaschene Fingern wurden
die drei Gewinnerinnen unter den kritischen Augen
von Glücksschweini gezogen...



***


***


***
...Herzlichen Glückwunsch, Mädels!
Viel Spaß mit dem Kochbuch...

...Ihr bekommt heute noch eine Mail von mir,
damit ich eure Adressen bekomme und
dann macht sich euer Büchlein auf den Weg zu euch...

Alle, die leider nicht gewonnen haben, bitte nicht traurig sein.
Dies war meine erste Verlosung und wird auch nicht die
Letzte sein. Ich sagte ja mein Kopf ist schon
wieder voll mit Ideen...♥

Sonntag, 12. Januar 2014

12 von 12 im Januar 2014

...heut ist schon wieder der 12...

Also wieder Zeit für 12 von 12 bei Caro.
Das erste Mal im neuen Jahr.
Beim letzten Mal hatten wir hier noch
wohlig warme Vorweihnachtsstimmung und
nun probt der Frühling schon mal seine Ankunft...

...heute mal kein frühes Weckergeklingel, es ist Sonntag und der einzige
Tag in dieser Woche an dem mal "Ausschlafen" kann..
...soweit das mit Kindern möglich ist ;-)...

...der Sonntag macht seinem Namen alle Ehre, denn
er beginnt hier mit strahlendem Blau...


...und etwas frösteldem Grün...


...in der Küche hat der Lieblingsmann schon mal Frühstück
gemacht ♥ Mit frischen Brötchen und Lieblingsgetränk...


...Mittags schauen wir wie so oft am Sonntag die
Lach- und  Sachgeschichten...


...dann muss ich doch noch etwas im Haushalt tun...


...nachdem mein Lieblingsmann das heutige
Abendessen vorbereitet hat,hinterlässt er die Küche
sauber und ordentlich, wow...


...zwischendurch werden schnell noch zwei
Kam Snaps an der Feuerwehrweste des kleinen
Fräuleins befestigt, nun wartet sie auf den ersten Einsatz...


...leider habe ich nächsten Samstag keine Zeit um
nach Berlin zu fahren, dabei wäre es grad so wichtig.
Zur Zeit finden die Verhandlungen für ein Freihandelsabkommen
zwischen den USA und der EU statt. Europäische Standards für
für die Lebensmittelerzeugung sind schon nicht gut, aber damit
würde es für uns noch schlechter aussehen...


...wir wollen noch etwas von dem schönen Wetter geniessen,
also ziehen wir mit Kakao, Chai und Keksen im Gepäck
zusammen mit Freunden in den Wald...


...dort können die Kinder toben und die Eltern
gemütlich hinterher schlendern...


...ich ärgere mich mal wieder nur mein Handy dabei zu haben.
Hier kann man so viel entdecken...


...wieder zu Hause kümmere ich mich noch um die Beilage
zum Abendessen, ordentlich Vitamine...


Und wenn die Fräuleins friedlich schlummern, geniessen
wir zwei Großen noch den Rest vom Sonntag. Sofa, Füße
hoch, denn morgen früh ist auch schon wieder Alltag.
Und ihr so?



♥ ♥ ♥

PS: Ich würde mich freuen, wenn ihr noch schnell bei meinem
Gewinnspiel teilnehmt, noch bis 23:59 Uhr heute Abend habt ihr
die Möglichkeit eins von drei limitierten Bloggerkochbüchern von Braun zu
gewinnen, ich freue mich schon auf eure Kommentare...

♥ ♥ ♥

Donnerstag, 9. Januar 2014

Kosmetiktasche nach Lillesol und Pelle und RUMS # 2/14

...bisher warteten meine Schminksachen brav
in einem kleinen Pappschächtelchen auf ihren
morgendlichen Einsatz.

Schon länger wollte ich mir mal ein hübsches Täschchen
dafür nähen, aber da ist ja immer die Sache mit der Zeit
und den ganzen Dingen, die vorher noch..., weil
ganz wichtig...ihr wisst schon!

Nachdem mein Cousinchen in den letzten Tagen so viele
wunderhübsche, verzuckerte Kosmetiktaschen gezaubert hat und es bei
Lillesol und Pelle dann ein Freebook gab (inkl. Aufruf zum Nähwettbewerb
mit der Vorgabe: "Seid kreativ!") konnte ich nicht mehr anders.
(Der Blogger-Lemming, da is er wieder, nech!)
Wie man hier und hier schon sehen konnte
mag ich Grau zur Zeit sehr gerne und Filz...
und Wimpelketten sowieso!

Deshalb war schnell klar wie ich sie gestalte...




Ganz so Grau ist sie dann doch nicht geworden...




Der Schnitt ist sehr gut und einfach zu nähen.
An einem Abend war ich fertig, hätte ich wegen dem Reißverschluß
nicht so´n Knoten im Kopf gehabt, wär´s wohl auch noch schneller
gegangen. (Naja, ich werd wohl doch alt.)




Außerdem wäre es hilfreich gewesen eine größere
Wendeöffnung zu lassen und es ist sinnvoll den Reißverschluß vor dem
Nähen des Bodens zu öffnen. Merk ich mir dann für das nächste Mal :-)




Solche kleinen "betüdelten" Dinge nähe ich immer sehr gerne.
Und kleine Täschchen kann Frau ja auch nie genug haben!
(Na, wer braucht auch eine? Geburtstagsgeschenkwünsche?
Hätte da noch etwas Filz ;-)




Ich werd jetzt mal schnell meine Schminksachen einräumen gehen
und meine Tasche dann in meinem Schrank verstauen, nicht
dass noch eines meiner kleinen Mädels denkt, die wär für sie.
Die ist nur für mich und deshalb RUMSt es hier
heute auch zum zweiten Mal...

♥ ♥ ♥

PS: Ich würde mich freuen, wenn ihr bei meinem Gewinnspiel
teilnehmt, noch bis Sonntag habt ihr die Möglichkeit 3x ein
limitiertes Bloggerkochbuch von Braun zu gewinnen, ich freue
mich schon auf eure Kommentare...

♥ ♥ ♥

Beauty is where you find it # Farbpalette grau

...gespannt habe ich darauf gewartet, ob es in diesem Jahr eine Fortsetzung
von biwyfi bei Nic gibt oder ob Neues kommt.
Was hab ich mich dann über diesen Post gefreut! Aufatmen. Es geht weiter
aber mit neuem Konzept. Eine tolle Idee hatte sie da, wie ich finde.
Jetzt gibt es jeden Monat vier feste Themen:
die Farbe und das Motto des Monats, eine Collage
und "wofür ich dankbar bin".
Toll! Altbewärtes, was Kunterbuntes und was Nachdenklich-
Stimmendes-Innehaltendes.

Los geht es heute mit der Farbpalette Grau...
Ein bisschen musste ich ja schon Schmunzeln,
"Grau (bzw. Grey) und seine 50 Schattierungen" waren ja im letzten Jahr
ein großes Thema *ggg*




Noch mehr habe ich dann geschmunzelt, als ich in Richtung
Sofa geschaut habe. In den letzten zwei Monaten
habe ich unser Wohnzimmer etwas "entbuntet".
Grau findet sich hier jetzt viel zusammen mit Beige, Weiß, Braun.
Schwarz-Weißfotos statt bunter Kinderkunstwerke, weiße statt
orange Gardinen und nun bekommt unser Sofa gerade ein neues Kleid.
Seit 10 Jahren begleitet es mich, hat zwei Umzüge überstanden
und 6 1/2 Jahre kleine Kinderfinger...zu Anfang war es mal Naturfarben.
Schon nach dem ersten Umzug hat es mich gestört, dass der Bezug
der Kissen nicht abnehmbar ist. Die Großen passten nämlich
nicht in die Waschmaschine.
Also habe ich die alten Kissen endlich aufgetrennt, 11 (!) neue Innenkissen
genäht und mit der alten Füllung ausgestopft. (Leider habe ich kein Foto
von diesen Arbeitsschritten, das hätte für Lacher gesorgt...!)



Aus einem günstig erstandenen Restballen Baumwoll-Leinen-Mix
habe ich Bezüge für die Hauptkissen genäht und mit dem
alten (jetzt gewaschenen) Bezug habe ich 3 kleinere Kissen neu
bezogen. Da ich Sterne mag, gab´s noch einen grauen Filzstern für jedes.
Jetzt fehlen noch Bezüge für die Lehnen und den Hocker
und Bezüge für die "Zierkissen", aber alles nach und nach...



Farblich passend zum neuen Sofakleid hatte ich hier Weihnachten geschmückt,
was ja bei manchem Bewohner nicht so gut ankam...

(auch der Weihnachtsmann, wusste das ich grau mag...)

Mir gefällt es. Ich mag Grau im Moment sehr gern (es sei denn es sollte in
Form von Schneematsch daher kommen oder auf meinem Kopf wachsen...!)
Gerne in Kombi mit pastelligen oder kräftigen Flieder- oder Beeretönen.
Komisch wie sich Geschmäcker verändern, noch vor zwei
Jahren hätte ich behauptet Grau ist gar keine richtige Farbe!
Und in meinem Haus möchte ich sowas nicht haben!


(Tiger mag es auch...)

Sicher darf spätestens zu Ostern wieder etwas mehr Farbe in Form
von Deko einziehen. Aber nach der überladenen, lauten und vollen
Weihnachts-Glitzer-Trubel-Zeit darf es ruhig noch etwas klar
und winterlich bleiben (so rein farblich...)

PS: Denkt an das Gewinnspiel, noch bis Sonntag
habt ihr die Möglichkeit ein limitiertes Bloggerkochbuch
von Braun zu gewinnen, ich freue mich auf eure Kommentare...

Montag, 6. Januar 2014

Bye, bye, Bäumchen...

...traditionell lässt man seinen Weihnachtsbaum
 bis zum 6.Januar stehen.
Auch wenn Knut uns etwas anderes erzählen will.
(tzzz, diese Schweden...)




Aufgrund akuten Nadelverlustes musste unser
aktuelles Modell, aber schon am Samstag die
warme Stube verlassen.




Also unter Protest des kleinen Volkes das 
grüne Dings abgekleidet und fleißig noch mehr
vom Nadelkleid auf dem Boden verteilt.

(und über das alljährliche Lametta geflucht, das auf
einzelnen Wunsch nie am Baum fehlen darf,
sich aber im Laufe der Weihnachtszeit kontinuierlich im gesamten
Haus verteilt, weil es beim kleinsten Luftzug vom Baum fällt.
Aber wenn es dann ab soll, dann mag es nicht, olle Zicke...)




Dann habe ich erstmal den Nadel-Lametta-Mix mit dem
Handfeger zusammen gekehrt. Der Mann schüttelte nur
den Kopf, wie ich da auf allen Vieren auf dem Boden
herum gekrochen bin. "Warum nimmst du nicht den
Staubsauger?!" Berechtigte Frage-aber mit dem Nadelzeug
hätte ich einen kompletten Saugerbeutel gefüllt.
Wer die schon mal kaufen musste, weiß Bescheid!




Bäumchen raus, Sessel wieder rein und überlegt wohin mit
den Glaskugeln bis zum nächsten Mal Baum schmücken.
Nach 5 Jahren klassischem Rot am Baum habe ich
mir diesmal neue Kugeln gegönnt, aber nur die günstigen
im Plastik Zylinder.

(Das große Kind war mit meiner Farbauswahl so
garnicht zufrieden. Ihr Kommentar zum fertigen Baum:
"Mama, wenn ich den Baum so anschaue, dann wird mir
ganz langweilig. Der hat diesmal keine schöne Farbe!"
Daraufhin meinte der Mann, das er den nächsten Baum
mit ihr zusammen schmückt ~ irgendwie habe
ich davor jetzt schon Angst...)
 
Wie man ganz oben sehen kann hatte ich dicke Schleifenbänder
an jeder Kugel, wunderhübsch, aber dadurch passten
sie nicht mehr in ihre ursprüngliche Verpackung.
Und wieder abknoten wollte ich die ganz bestimmt nicht...

Es gibt ja so praktische Baum-Schmuck-Aufbewahrungs-Boxen
mit durchdachter Innenaufteilung zu kaufen.
Allerdings zu einem Preis, der den Wert meiner Kugeln deutlich
übersteigt...also musste eine eigene Lösung her.

Auf der Suche nach passenden Kartons und Polstermaterial,
wurde ich fast von einem Stapel Eierkartons erschlagen.
Für irgendein Kindergarten-Bastel-Projekt hatte ich mal einen
ganzen Berg zusammen gesammelt, aber dann wohl vergessen...




...die kamen mir gerade recht. Kurzerhand habe ich den Deckel
und die Verschlußlasche abgerissen und den unteren Teil in einen
großen Schuhkarton gestellt. 5 Kugeln haben in einer 10er-Pappe Platz,
4 Pappen passen neben einander in meinen Karton.



Wenn man die abgerissenen Deckel wieder locker auf die
Unterteile legt, kann man noch eine zweite Lage darauf stellen.
So habe ich in meinem Karton locker meine 36 Kugeln und
die zahlreichen Strohsterne verstauen können und das für Lau!

(Das gesparte Geld könnte man z.B. für einen Einkauf in
besagtem schwedischen Möbelhaus verwenden ~ jetzt bekommt
wohl mein Mann Angst, wenn er mit liest...*kicher*)

Karton noch beschriften und ab damit auf den Dachboden
und tschüss bis zum nächsten Mal.

Jetzt sieht es allerdings wirklich erstaunlich leer aus in unserem
Wohnzimmer...(Bäumchen raus, Schnäppchen rein?)

PS: Denkt an das Gewinnspiel, noch bis Sonntag
habt ihr die Möglichkeit ein limitiertes Bloggerkochbuch
von Braun zu gewinnen...

Sonntag, 5. Januar 2014

Happy Birthday, kleines Glück...!

...ihr Lieben, heute ist es soweit.
Mein kleines Glück feiert seinen 1. Geburtstag...

(...es ist halt noch ein "Kindergeburtstag"...)

...heute vor einem Jahr ging es hier los...

...und seit dem ist hier viel passiert...
...bis heute 53 Posts, fast 6600 Seitenaufrufe aus Deutschland
und vielen verschiedenen Ländern. Auch
in den USA, Russland, UK, Niederlande, Österreich,
Schweiz, Brasilen,...gibt es Menschen, die mein
kleines Glück gefunden haben.
Schon verrückt, wenn man darüber nachdenkt, aber
das macht das große WWW so spannend...

(Manch alter Bloggerhase mag darüber schmunzeln, da
er wohl täglich mehr Besucher zählt als ich in einem Jahr ;-)
aber ich freue mich trotzdem riesig über jeden von euch ♥)

Zu den beliebtesten Posts zählt die Mutterpasshülle,
die ich im April genäht habe. Der kleine Bauchzwerg von damals
über den ich mich so sehr gefreut habe,
ist mittlerweile fast 5 Monate alt und ein "strammes Kerlchen".



 Ebenso häufig wurden die Beiträge über die selbst gemachte
Backmischung und die Dekoherzen aus alten Kleiderbügeln geklickt.




Ich merke ihr bastelt sehr gern... ;-)
Aber es wird auch gerne gebacken,
denn auch zwei Backrezepte wurden besonders häufig besucht.



und die Rentiermuffins scheinen
euch besonders gut geschmeckt zu haben.




Viele positive Kommentare gab es zu meinem Portemonnaie
vom RUMS am letzten Donnerstag.
♥Vielen, vielen lieben Dank dafür ♥



Zu meinen persönlichen Blog-Highlights im vergangenen Jahr
zählet definitiv das Probenähen für Fräulein Rosa.
Dies war wohl der entscheidende Ansporn, endlich einen
eigenen Blog zu eröffnen...


...und dann natürlich das Blogevent von Zorra und BRAUN


...mit meinem Brot auf Seite 40 ;-)
Obwohl ich leider keinen der Braun Stabmixer gewonnen
habe, freue ich mich sehr dabei gewesen zu sein.

Und 2014...?
Ich freue mich nun total auf mein zweites Blogjahr!
Ich habe mal wieder viele Ideen im Kopf.
Meine To-Näh-Liste ist seeeehr lang, viel für meine Mäuse,
Geschenke für liebe Menschen, aber auch mal was für mich.
Mal schauen was ich davon alles schaffe...
Gekocht und gebacken wird hier sowieso ständig,
da wird es bestimmt wieder Neues geben.
Und ich habe noch ein paar Ideen für DIY-Anleitungen
im Kopf, damit ihr wieder was zum nachbasteln habt ;-)

...So und jetzt wollen wir noch ein bisschen feiern...

...zu einem Geburtstag gehört schließlich ein Kuchen...

(High Hat Cupcake)

...und auch Geschenke dürfen nicht fehlen...

...aber diesmal bekommt ihr die Geschenke!
Heute möchte ich gerne drei der BRAUN Kochbücher
an euch verlosen.


So könnt ihr gewinnen:

Ihr seid eingetragener Blog-Leser und/oder Fan meiner Facebookseite, dann
hinterlasst einfach bis zum Sonntag, den 12.01.2014 um 23:59 Uhr einen 
Kommentar unter diesem Beitrag oder dem Verlosungsbeitrag bei Facebook und
verratet mir, was euch hier besonders gefallen hat, oder was für Beiträge ihr 2014
hier gerne lesen würdet. 
Teilnahmebedingungen:
(ohne geht es leider nicht)
 
*Sollte ihr Anonym kommentieren, bitte ich euch, euren
Namen dazu zu schreiben, damit ich die Kommentare zuordnen kann!
* Doppelte Kommentare werden gelöscht

* Gewinne werden ausschließlich innerhalb Deutschlands
von mir versendet

* Der Rechtsweg ist ausgeschlossen

*Die Barauszahlung des Gewinnes ist nicht möglich

* Teilnahmeberechtigt sind Personen ab dem 18. Lebensjahr

* Die drei Gewinner werden auf klassische Weise von meinen zwei
kleinen Lieblings-Losfeen unter allen gültigen Teilnahmen gezogen.


*Die Bekanntgabe der Gewinner erfolgt in der nach Gewinnspielende
folgenden Woche auf diesem Blog und auf Facebook.


*Bei Teilnahme am Gewinnspiel erklärt ihr euch mit den
Teilnahmebedingungen einverstanden


♣♥ Und nun wünsche ich euch viel Glück ♥